Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

6comm

http://www.hagshadow.net/6comm
http://www.myspace.com/6comm66
[Livedates von 6comm]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]

Die Band 6comm (auch "Sixth Comm" oder "Six Comm" geschrieben) besteht bereits seit Mitte der 80er Jahre. Während die frühen Werke dem Dark-Wave zuzuordnen sind, näherten sich 6comm zwischenzeitlich eher dem House an und entwickelten sich schließlich weiter in Richtung experimenteller Elektro-Sounds.

1985 gründete Parick Leagas, nach seiner Absplittung von Death In June, unter dem Pseudonym Patrick O'Kill ein eigenes Projekt mit Namen
6comm. Zwei Jahre nach der Gründung erschien das Debüt-Album "A Nothing Life", das zum Einen Remixe von Tracks, die zwischen 1984 und 1985 (damals noch bei Death In June) entstanden waren, und zum Anderen neues Material enthielt. Einige weitere Releases folgten und im Jahr 1989 machte Patrick Leagas die Bekanntschaft seiner späteren Partnerin Amodali, die an der Maxi "Paradise/Calling" (1989) und den Alben "Asylum" (1990) und "Seething" (1990) mitarbeitete. Nach der 1990 veröffentlichten Kompilation "Morthogenisis", die zahlreiche ältere Tracks von Mitte bis Ende der 80er enthielt, wurde 6comm zugunsten des neuen Projektes Mother Destruction auf Eis gelegt.

Erst nach der Jahrtausendwende holte Leagas die Band wieder aus der Versenkung, ab nun nur noch unter dem Namen
6comm. Die Doppel-CD "Headless" wurde 2006 veröffentlicht. Außerdem erschienen Neuauflagen der LPs "Content With Blood" und "Fruits Of Yggdrasil" sowie eine Best-Of der Werke, die zwischen 1984 und 1990 entstanden, mit dem Titel "Like Stukas Angels Fall". Ein neues Album wurde bereits angekündigt und auch Live-Auftritte, u.a. auf dem Wae-Gotik-Treffen 2009, sollen folgen.

Konzerte

Festivals